Neues Update Februar 2018

Was ist neu?

Barrierefreie Nutzbarkeit von FEELESTATE auf allen Computern, Tablets und Smartphones, unterstützt für alle gängigen Browser. Anpassung auf die Anforderungen der Banken (Fiducia & GAD IT) gelegt. Mehr Sicherheit für Ihre Daten.

Hier in Kürze eine Aufstellung weiterer Verbesserungen:

Verpixeln:  Ein neues „Blurring-Tool“ macht das unkenntlich machen von Gesichtern oder unschönen Zimmerecken noch einfacher. Und das kinderleicht per Smartphone.

Freigabe von Touren: Touren können folgenden Status einnehmen: Öffentlich, Eingeschränkter Zugang oder Privat. Diese Einstellung lässt sich ab jetzt im Menü-Punkt „Toureinstellungen“ aktivieren.

„Öffentlich“ bedeutet wie gewohnt, dass nur User mit dem Tourlink die Tour einsehen können.

„Privat“ bedeutet, dass nur der eingeloggte Inhaber die Tour einsehen kann und dank unserem Meeting-Tool eine geführte Besichtigung mit einem anderen User starten kann.

„Eingeschränkter Zugang“ bedeutet, dass sobald Nutzer eine Szene mit aktivierten Passwortschutz betreten möchten, sie aufgefordert werden ihre E-Mail-Adresse und ihren persönlichen Zugangscode einzugeben oder sich zu registrieren. Nach der Registrierung erfolgt die Freigabe entweder automatisch mit Benachrichtigung oder manuell. Bei der manuellen Freigabe werden Sie durch eine E-Mail aufgefordert den Interessenten Zugang zu gewähren.

Kundenverwaltung: Unter dem neuen Punkt Kundenverwaltung erlangen Sie eine bessere Übersicht Ihrer Datensätze der Interessenten im FEELESTATE System. Erfassen Sie mit einem Blick, welche Kunden für die Tour freigegeben sind und welche noch auf eine Freigabe warten. Des Weiteren können Sie Kunden aus der Datenbank einfach zu der eingeschränkten Tour einladen. Durch eine CRM API Anbindung können Sie Ihre Datenbanken synchronisieren.

Login und weitere Informationen unter www.feelestate.com

Leave A Comment?