Unerwünschte Inhalte Verpixeln

Sie können Bereiche in Ihren 360°-Aufnahmen unkenntlich machen (verpixeln).

Hinweis: Autokennzeichen und Personen/Gesichter sollten unbedingt unkenntlich gemacht werden.

Zu Verpixelnden Bereich markieren

Um einen Bereich in einer Aufnahme zu verpixeln wählen Sie zuerst Bereich markieren aus. Ziehen Sie nun mit der Maus ein Feld um den Teil der Aufnahme, der unkenntlich gemacht werden soll.

Hinweis: Die Aufnahmen werden in diesem Abschnitt nicht in 360° sonder als “flache” JPG-Bilder dargestellt. Um Bereiche am Rand einer Aufnahme vollständig zu verpixeln kann es daher nötig sein Markierungen auf beiden Seiten des Bildes zu platzieren.

 

Verpixelten Bereich löschen

Um einen verpixelten Bereich zu löschen, wählen Sie diesen mit der Maus an und klicken Sie X.

Verpixelte Bereiche lassen sich mit gehaltener linker Maustaste innerhalb der Aufnahme verschieben.

 

 

Durch Speichern wird nun eine neue Aufnahme generiert, in der die markierten Bereiche verpixelt sind. Dies kann einige Sekunden dauern.

Wichtig: Aufnahmen des 360°-Rundgangs sind möglicherweise noch im Cache Ihres Browsers gespeichert. Das kann dazu führen,  dass die Änderungen für Sie nicht sofort sichtbar werden. Für andere Nutzer hingegen sind die Änderungen direkt nach dem Speichern wirksam. Indem Sie das Cache Ihres Browsers leeren, aktualisiert sich auch ihre Ansicht.

So leeren Sie den Cache Ihres Browsers:

 

Weiter zu Schritt 6: Bereiche anlegen

Was this article helpful?

Related Articles